contact
front

Bergversatz

Die Relux Umwelt GmbH ist Mit­gesell­schaft­erin der NDH-E, die die ehemaligen Kalibe­rgwerke Blei­cherode und Soll­stedt als Ver­satz­bergwerke zur Ver­wer­tung von Abfällen betreibt.

In über 90 Jah­ren Sal­zab­bau wurde hier ein ver­satzpf­lich­tiges Hohl­raum­volumen von über 7 Mil­lionen Kubik­metern gesch­affen. Unser qualif­izier­tes Per­sonal sowie der Ein­satz moder­nster tech­nischer Anlagen garan­tieren Ihnen eine sic­here und umwelt­sch­onende Ver­wer­tung Ihrer Abfälle.

Die stoff­lichen Eigen­schaften der Abfälle zur Ver­wer­tung können vielfältig sein. Auf­grund variab­ler Annah­mesys­teme ist die Anlief­erung von staubförmigen, feuch­ten, pastösen und fes­ten Abfällen möglich. Geeig­nete Abfälle zur Ver­wer­tung sind zum Beis­piel Fil­ter­staub, feste Abfälle aus ther­mischen Anlagen, Schlämme, Fil­ter­kuc­hen und belas­tete Böden.

 

Die Abf­all­qualität und das gutach­ter­liche Erge­bnis bestim­men die Ver­sat­zart. Wir unter­sch­eiden zwischen Big-Bag Ver­satz und hyd­raulischem Ver­satz.

 

Big-Bag Ver­satz
In der Big-Bag-Kon­fektionierungs­anlage können sowohl ein­zelne Abf­all­stof­fe unter­sch­ied­lich­ster Kon­sis­tenz ange­nom­men, kon­ditioniert und kon­fektioniert wer­den, als auch gefüllte Big-Bags ent­weder direkt ver­setzt oder ent­leert wer­den.

 

Hyd­raulischer Ver­satz
Die Abfälle zur Ver­wer­tung im Spülver­satz wer­den als Siloware oder Schüttgut ange­nom­men. Nach vor­gegebener Rezep­tur wird eine Ver­satz­misch­ung her­gestellt, die, mit Grube­nlauge ver­setzt, über spezielle Rohr­leitungs­sys­teme an den Sch­acht gepumpt und in die untertägigen Hohlräume verspült wird. Die aus­gehärtete Ver­satz­misch­ung bil­det eine Ein­heit mit dem gewach­senen Salz­gestein.


Unsere Partner in diesem Bereich:

NDH-Entsorgungsbetreibergesellschaft Bleicherode